111 Jahre Gemeinde Salzgitter-Thiede

Seit 1897 besteht die Gemeinde Salzgitter-Thiede und existiert damit bereits im dritten Jahrhundert. Dies nahm die Gemeinde zum Anlass, ein Fest zu organisieren. Eine Tombola, bei der wirklich jedes Los gewann, und die übrigen Aktivitäten brachten den stolzen Betrag von 750 Euro ein, der dem Förderverein des örtlichen Schwimmbades e. V. übergeben wurde.

Seit 1897 besteht die Gemeinde Salzgitter-Thiede (vgl. Chronik). Dies nahm die Gemeinde zum Anlass, für sich und die Öffentlichkeit ein Fest zu organisieren. Am 14. Juni 2008 war es soweit. Ab 14 Uhr öffneten sich die Pforten von Grundstück und Kirche. Zwar begann es genau dann zu regnen, dies konnte der Freude aber keinen Abbruch tun. Nach der Begrüßung durch den Gemeindevorsteher, Evangelist Rainer Keye, und den sich anschließenden Grußworten des Ortsbürgermeisters, Herrn Wilhelm Schmidt, war der Regen vorbei und die Sonne lachte wieder.

Bei Kaffee und Kuchen sowie gegrillter Wurst und Fleisch ging der Nachmittag leider viel zu rasch vorbei. Viele Gemeindemitglieder, auch aus umliegenden Gemeinden, Bezirksämter und zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit, die Gemeinde zu besuchen.

Besondere Anziehungskraft hatte eine Tombola, bei der jedes Los gewann. So gab es keine Enttäuschten, sondern nur freudige Gesichter, auch wenn nur ein Kugelschreiber gewonnen wurde. Hauptgewinn war ein von einem Autohaus gestiftetes Autowochenende.

Bereits vorab war geplant, den Erlös des Festes einem guten Zweck im Ort zu spenden. Schließlich konnte dem Förderverein des örtlichen Schwimmbades e. V. der stolze Betrag von 750 Euro übergeben werden. Die Spendenübergabe fand am 1. Juli 2008 an der Kirche statt, und der Vereinsvorsitzende, Herr Helmut Fichtner, nahm sie dankbar aus der Hand von Evangelist Rainer Keye entgegen.

Text und Fotos: R.K.

Weitere Informationen

Chronik

Fotogalerie