Diamantene Hochzeit in Wolfenbüttel

Die diamantene Hochzeit der Glaubensgeschwister Meininger Ende August war Anlass für den Besuch von Apostel Stegmaier in Wolfenbüttel. In diesem Festgottesdienst wurden auch vier Kinder versiegelt und zwei Diakone ordiniert.

Am 31. August 2008 hielt Apostel Edmund Stegmaier einen Festgottesdienst in Wolfenbüttel. Anlass seines Besuches war die diamantene Hochzeit von Gertrud und Karl Meininger. Der Apostel diente mit dem Wort Lukas 13, 18.19:

"Er aber sprach: Wem gleicht das Reich Gottes, und womit soll ich's vergleichen? Es gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und in seinen Garten säte; und es wuchs und wurde ein Baum, und die Vögel des Himmels wohnten in seinen Zweigen."

In seinem Dienen sprach der Apostel davon, dass Jesus Gleichnisse verwendete, um seine Botschaft verständlich zu machen. Gleichnisse dienen auch dazu, in Bildern zu zeigen, wie Gott uns sehen möchte. Jeder kann sich auf seine Weise angesprochen fühlen.

Das Gleichnis vom Senfkorn hat mehrere Bedeutungsebenen. Aus ihm lässt sich auch ableiten:

  • Aus der von Jesus Christus verkündeten Botschaft - einem "Senfkorn" vergleichbar - entstand letzlich ein mächtiger "Baum" - das Christentum.
  • Aus oft unscheinbaren Anfängen entwickelten sich große Gemeinden.
  • Die im Gottesdienst gehörten Worte sind göttliche Saat. Daraus wachsen Früchte, die sich auch im Dienen in der Gemeinschaft zeigen.

Der Baum ist ein Bild für Ruhe, Frieden, stille Kraft, für Schutz, für Segen. Segen zeigt sich in Früchten.

Der Apostel forderte in seinem Dienen auch dazu auf, einmal inne zu halten und sich zu fragen, wozu man eigentlich lebt. Wer das tut, wird erkennen, dass es sich nicht lohnt, über manche Dinge zu streiten!

Bezirksältester Klaus Götz diente mit. Bevor die Gemeinde das Heilige Abendmahl empfing, versiegelte Apostel Stegmaier vier Kinder. Nach dem Heiligen Abendmahl wurden die Brüder Sascha Lilie und Ole Kammerhoff zu Diakonen ordiniert. Anschließend spendete der Apostel dem Ehepaar Meininger den Segen zur diamantenen Hochzeit.

T.B.

Der geschückte Altar

Ansprache zur heiligen Versiegelung

Die neuen Diakone nach der Ordinationv.l.: Diakon Ole Kammerhoff, Apostel Edmund Stegmaier, Diakon Sascha Lilie

Ansprache zur Diamantenen Hochzeit:Apostel Stegmaier mit Gertrud und Karl Meininger